Mit der .htaccess Datei kann man relaiv leicht verhindern das andere Webmaster z.B. Bilder, Grafiken und/oder PDF Dateien direkt in ihre Webseite verlinken. Was ja nicht nur Urheberrechtlich bedenklich ist sondern auch eine menge mehr Traffic für deine Seite bedeutet, ohne das Du auch nur einen einzigen Besucher mehr hast.

 

Voraussetzung für die Benutzung der .htaccess ist natürlich das Du einen Apache Webserver und UNIX/Linux benutzt. Und es von deinen Hoster Dir auch gestattet ist sie zu benutzen und die benötigten Funktionen aktiviert sind.

 

Du kannst nicht nur unterdrücken das Bilder angezeigt werden sondern Du kannst auch eine Ersatzgrafik anzeigen, die kannst Du z.B. no_image.jpg nennen. In der Du dann mit einen Passenden Text darauf hinweist das die Grafik hier nicht eingebunden werden darf. Die Ersatzgrafik darf natürlich nicht in den zu Schützenden Verzeichnis liegen sonst wird ja auch sie geblockt. Wähle hier eine kleine Grafik sonst hast du natürlich auch hier mehr Traffic.

 

Lege die .htaccess in das zu schützende Verzeichnis auf Deinen Webspace, es werden auch alle Unterverzeichnisse mit geschützt. Wenn Du Sie ins Htdocs Verzeichnis legst hast Du natürlich alles geschützt, aber dann wird natürlich auch die Ersatzgrafik mit gesperrt. Dafür könnte man eventuell eine Subdomain benutzen und die Ersatzgrafik dort ablegen. Es muss dann nur der Pfad zu der Grafik angepasst werden.

 

RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTP_REFERER} !^$
RewriteCond %{HTTP_REFERER} !^http://(www\.)?deine_domain\.de(/.*)?$ [NC]
RewriteRule \.(jpg|JPG|GIF|gif)$ http://www.deine_domain.de/no_image.jpg [R,L]

 

oder für PDF Dokumente

 

RewriteRule \.(PDF|pdf|)$ http://www.deine_domain.de/no_pdf.pdf [R,L]

 

Mit den 4 Zeilen kannst du einen relativ wirksamen Schutz mittels .htaccess realisieren. Wenn jedoch der REFERER unterdrückt wird greift auch dieser Schutz nicht.

 

Beispiel:

© R.Birkner
54.92.173.9